Vespertales Forum

 
Angemeldet als Gast Registrieren ·  Neueste Beiträge ·  Suche ·  Startseite
  
 
Alle Foren als gelesen markieren

Vespertales Forum » Rollenspielforen » Taverne » Ein Schreiben erreicht Resi Schäfer in Löwenstein « Vorheriger Thread · Nächster Thread »

 
Tane J. Schattenheim von Trinsic
Spieler



Send an Email to Tane J. Schattenheim von Trinsic

Ein Schreiben erreicht Resi Schäfer in Löwenstein 16.7.20 14:41

Es war Ruhe eingekehrt, Mondain war besiegt, die Helden dieser Tat waren ausgezeichnet worden. Allmählich kehrte wieder Alltag ein im Palast. Und somit fiel dem jungen König sein edles Rapier wieder ein, das noch immer zerbrochen auf dem Tisch in seinem Schreibzimmer lag.

Hauptmann Kysira hatte ihm berichtet, dass das junge Fräulein Schäfer sich angeboten hatte, sich der Lieblingswaffe des Königs anzunehmen. Und mit Freude würde er dem nun nachkommen.

Er ließ Borden ein kurzes Schreiben aufsetzen, das dann auf direktem Weg zu Resi gebracht wird.



Myrrdin zum Gruße, wertes Fräulein Schäfer,

dem königlichen Palast wurde zugetragen, dass Ihr imstande seid, Euch den Bruchstücken des Rapiers seiner Majestät anzunehmen.

Somit läd Euch seine Majestät König Tane Jebor Schattenheim von Trinsic zu einer Audienz ein in den Palast ein, um alles weitere zu besprechen.

Passend dafür wäre der erste Tag der nächsten Woche, der 20. Jel, zur 8. Abendstunde. Meldet Euch bei Ankunft bei mir.

Myrrdins Segen,

*Unterschrift* Borden,
1. Hofdiener

im Namen von seiner Majestät *Unterschrift* Tane J. Schattenheim von Trinsic

Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von Tane J. Schattenheim von Trinsic am 16.7.20 um 15:00.

__________________

      
 

 
Druckansicht · Thread per E-Mail senden · Zu Favoriten hinzufügen

Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
UO-Theme by Vespertales