Vespertales Forum

 
Angemeldet als Gast Registrieren ·  Neueste Beiträge ·  Suche ·  Startseite
  
 
Alle Foren als gelesen markieren

Vespertales Forum » Allgemeine Foren » Straßenecke » Gilden « Vorheriger Thread · Nächster Thread »

 
FleiWuKa
Spieler



Send an Email to FleiWuKa Add FleiWuKa to your Contact List

Gilden 03.4.10 00:22

Wie man in der VP sieht wurden wieder einige Gilden gelöscht, darunter auch manche die über längere Zeit bestanden haben, was ich wirklich schade finde.
Ich denke, die schnelle Vergänglichkeit, es müssen ja schließlich nur für ein paar Monate ein paar Spieler inaktiv sein, ist einer der Gründe warum es insgesamt so wenige erfolgreiche Gilden gibt.
Mein Vorschlag ist die Gilden in 3 verschiedene Ligen einzuteilen. Jede neu gegründete Gilde startet in der dritten Liga und kann, wie auch jetzt schon, nach einiger Zeit der Inaktivität wieder gelöscht werden. Zeigt sich die Gilde allerdings aktiv steigt sie eine Liga auf und kann dann, sollte die Aktivität wieder nachlassen, nicht direkt aufgelöst werden sondern lediglich wieder eine Liga absteigen.

So wird verhindert, dass Gilden direkt der ersten Memberkrise zum Opfer fallen. Zudem würde ein Abstieg eventuell als Schuss vor den Bug wirken und die Mitglieder wieder verstärkt einloggen lassen.
Zusätzlich könnte man zu jeder Liga gewisse Privilegien beisteuern, z.B. Sonderfarben für Gilden der ersten Liga oder ähnliches.

Was haltet ihr davon?

__________________
Kultrus' Warenladen

"Audentis fortuna iuvat." - Vergil

      
 
GM Crafty
VT-Staffmitglied, Forenadmin



Send an Email to GM Crafty

03.4.10 10:34

Klingt ganz gut und wird bereits intern diskutiert.

__________________
[size=1]"[i]Scissors are overpowered. Rock is fine.[/i]" - Paper[/size]

      
 
Urlryn
Spieler



Send an Email to Urlryn

03.4.10 12:06

Sollte es etwar nach so langer Zeit tatsächlich dazu kommen, daß NICHT-Staffgeführte Gilden nichtnur grummelnd toleriert sondern sogar gefördert werden?... Und ich dachte ich hätte schon alles gesehn Big Grin

__________________
Bist auch du einer von denen die immer wieder auf die Menschenrechte pochen? An der Unschuldsvermutung nach der auch jedes Gericht handelt hängt?

Dann werde auch du Pirat!

Fertig machen zum ändern! HARRR!

      
 
GMSheograd
VT-Staffmitglied



Send an Email to GMSheograd

03.4.10 12:32

Roll Eyes

__________________
[CENTER][/CENTER]

      
 
Ido
VT-Staffmitglied



Send an Email to Ido

03.4.10 14:25

[quote][i]Urlryn schrieb:[/i]
Sollte es etwar nach so langer Zeit tatsächlich dazu kommen, daß NICHT-Staffgeführte Gilden nichtnur grummelnd toleriert sondern sogar gefördert werden?... Und ich dachte ich hätte schon alles gesehn Big Grin[/quote]
Nur solange keine Drow oder Zwerge dort Mitglied sind.

__________________
Haunting VT since 2002
Bam!Bam!
[center][b]"I don't know if it's better to be loved or to be feared, but I do know that as long as I have a puppy and a hostage, I will never have to choose."

For Pony![/b][/center]

      
 
Empyrea
Spielerin

Send an Email to Empyrea

03.4.10 15:27

*trotzdem auf Urmels Seite stehen bleibt

      
 
Ido
VT-Staffmitglied



Send an Email to Ido

03.4.10 16:37

Wenn manche Leute mal aufhören würden aus jeder harmlosen Bemerkung ein A vs B, Staff vs. Spieler, Urmel vs Ido zu interpretieren, dann könnte es hin und wieder sogar sinnvoll sein sich mit denen zu unterhalten.

__________________
Haunting VT since 2002
Bam!Bam!
[center][b]"I don't know if it's better to be loved or to be feared, but I do know that as long as I have a puppy and a hostage, I will never have to choose."

For Pony![/b][/center]

      
 
FleiWuKa
Spieler



Send an Email to FleiWuKa Add FleiWuKa to your Contact List

03.4.10 17:12

Vermutlich meint Urmel folgendes:

Es gibt im Moment fast garkeinen Anreiz eine Gilde zu gründen, da man so gut wie keine Vorteile dadurch hat.
Lediglich die Möglichkeit den Statustitel individuell anzupassen. Das Gildenhaus ist zwar im Grunde ganz nett, praktisch stellt es aber ein sehr großes Risiko dar, da es bei Auflösung der Gilde ersatzlos gelöscht wird.
Es kann also sein, dass man mit guter Absicht eine Gilde gründet, ein paar Mitglieder werden inaktiv und nach 3-4 Monaten steht man dann mit einem Haufen verlorenen Geld da.

Hier könnte man auch noch mit Verbesserungen ansetzen.

__________________
Kultrus' Warenladen

"Audentis fortuna iuvat." - Vergil

      
 
GM Amon
VT-Staffmitglied



Send an Email to GM Amon

03.4.10 17:30

nun ne gilde hat es aber zb auch einfacher politisch aktiv zu werden, und es ist eben ein rollenspielerischer anreiz der "gemeinschaft" da, dass was die sonderrassen an sich schon mitbringen.

von der engine her stimmt es, da gibt es zur zeit recht wenig vorteile, der ansatz wird ja diskutiert..wir hatten auch schonmal einen versuch mit dem punktesystem und weiteren verbesserungen...aber auch das hat nicht gefruchtet und die gilden sind auch da "eingeschlafen"

aber jeder weiss auch, dass eine gilde bei uns nicht sofort gelöscht wird, sobald mal was nicht passt, ich denke so ziemlich jede gilde die es jemals gab, lag viel länger in der inaktivität rum, als laut regelwerk eigentlich erlaubt...ich drücke da schon immer mehr als beide augen zu (und sogar mehr als fleis hühneraugen) und versuch zu helfen wo es geht, aber machen wir uns nix vor, egal welcher anreiz, egal welches risiko, es ist immer schwer mehrere leute über einen langen zeitraum aktiv, oder wenigstens "interessiert beobachtend" zu halten Smile

nichts destso trotz würde ich mich über mehr arbeit da sehr freuen Smile

ps: das finanzielle risiko hällt sich aber doch sehr im rahmen, wenn man von 5 aktiven player ausgeht, die sich sowas teilen können, und nicht vergessen wie schnell man auf vt an geld kommt (selber besorgen, darlehen, pakt mit ras..dem teuf...darlehen...) Smile

__________________
Diskussion mit Vollidioten:
erst ziehen sie dich auf ihr Niveau runter und dann schlagen sie dich mit Erfahrung

      
 
Aaron Cahir




Homepage of Aaron Cahir Add Aaron Cahir to your Contact List

03.4.10 20:09

So Tick du Hund, wo ist meine Gilde??? Sack du. :-D

Nene Spass beiseite. Ist schon ok.

__________________
Hier kommt der Henker!!!

Wer anderen eine Grube gräbt ... ist schön doof!

      
 
Urlryn
Spieler



Send an Email to Urlryn

03.4.10 21:21

[quote][i]Ido schrieb:[/i]
Wenn manche Leute mal aufhören würden aus jeder harmlosen Bemerkung ein A vs B, Staff vs. Spieler, Urmel vs Ido zu interpretieren...[/quote]

Im Grunde habe ich dich doch eigentlich voll gern ugly

Flei bringt es ganz gut auf den Punkt.

__________________
Bist auch du einer von denen die immer wieder auf die Menschenrechte pochen? An der Unschuldsvermutung nach der auch jedes Gericht handelt hängt?

Dann werde auch du Pirat!

Fertig machen zum ändern! HARRR!

      
 
Eyela Rhondorf
Spieler



Send an Email to Eyela Rhondorf Add Eyela Rhondorf to your Contact List

03.4.10 22:09

Wenn mans genau nimmt ist der Grund das hier zz. Spielerzahlmäßig ein tief herrscht (legt sich hoffentlich bald mal)... und mir pers. war es zu wieder nach 3 Gilden eine 4te wieder zu starten... 2mal wurden die anderen inaktiv und die 3te hab ich generell nicht mehr ernst nehmen können, da sie von 3.-4. chars dominiert wurden, die bis auf 1 oder 2 ausnahmen regelrecht nicht gespielt wurden.

Joa nicht nur mir wirds so gehen aber ich glaube was ich(und warok damals) da schon an Gold verpulvert haben (nein teilen ist nicht so leicht amon - denn 3 und 4. chars haben meist nicht viel geld, und das was sie haben wollen sie für rüssen etc. ausgeben). Das liegt im Millionenbereich... also wirklich wie Flei sagt, kaum das Risiko wert.

Politische Vorteile sind echt das einzige was ich mir einreden lasse. Vorschläge werden aber nicht immer angenommen, also ist das auch mehr ein Risiko und wirklich eine arbeit die man sich nach mehrmals gescheiterten Events nichtmehr antun will. 8events die gescheitert sind obwohl manche aussenstehende bzw "feinde" diese sogar gutgeheißen haben)

also die fakten die ich darlegen kann zu dem thema(contra):
mäßig attraktiv, zeitaufwändig, langzeitgebunden, sehr abhängig, kaum/keine spielerischen vorteile, IG-kostenaufwand

andere seite(pro):
netteres rp (auch langzeit), mehr ernstnahme bei politischen/völker/rassen usw. Vorhaben

__________________
[CENTER]
[/CENTER]

      
 
Eyela Rhondorf
Spieler



Send an Email to Eyela Rhondorf Add Eyela Rhondorf to your Contact List

03.4.10 22:14

achja nachtrag.... da sind religionen weitaus attraktiver da sie auch mit wunder und aufstiegschancen und auch mit etwas mehr "macht" IG mehr spaß machen und auch unkosten wegfallen.

ich will jetz da aber nicht zu sehr ne gilde vs religionen schlacht anzetteln, da ist eher ne persönliche erfahrung und meinung das sie für mich nun attraktiver wirken würden.

__________________
[CENTER]
[/CENTER]

      
 
Urlryn
Spieler



Send an Email to Urlryn

03.4.10 23:25

[quote][i]Eyela Rhondorf schrieb:[/i]
ich will jetz da aber nicht zu sehr ne gilde vs religionen schlacht anzetteln[/quote]

Natürlich nicht, die würdest du ja auch verlieren, deshalb gibts ja das Problem überhaupt XD

__________________
Bist auch du einer von denen die immer wieder auf die Menschenrechte pochen? An der Unschuldsvermutung nach der auch jedes Gericht handelt hängt?

Dann werde auch du Pirat!

Fertig machen zum ändern! HARRR!

      
 
GM Amon
VT-Staffmitglied



Send an Email to GM Amon

04.4.10 11:54

dann wunderts mich, dass die religionsgilden nicht so überlaufen sind, wie sie es sein müssten..jeder will ne gilde und findet es gut, aber die religionen sind ja eh besser....also nehm ich an das 90% der spieler ig in einer religionsgilde sind...oder? Smile

aber die diskusion is echt nich das richtige hier...

__________________
Diskussion mit Vollidioten:
erst ziehen sie dich auf ihr Niveau runter und dann schlagen sie dich mit Erfahrung

      
 
Empyrea
Spielerin

Send an Email to Empyrea

04.4.10 17:17

Drowhäuser sind ja halbe Religionsgilden weil sie nur von Hohepriesterinen geführt werden können. *schleichwerbung mach*

Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von Empyrea am 04.4.10 um 17:17.

      
 
GM Crafty
VT-Staffmitglied, Forenadmin



Send an Email to GM Crafty

04.4.10 17:46

seh das irgendwie wie amon. wenn die religionsgilden so toll und überbevorteilt sind, warum is keiner drin?

aber wie bereits gesagt - der vorschlag wird intern bereits diskutiert inkl. so manchem drumherum, um das gildenleben wieder attraktiver und auch weniger "riskant" zu machen. wenn ihr vorschläge habt, nur raus damit, aber ich würd euch bitten auf posts im stil "das/alles is so scheisse weil" zu verzichten und lieber konstruktiv zu bleiben und aufzuzeigen was wir besser machen könnten.

__________________
[size=1]"[i]Scissors are overpowered. Rock is fine.[/i]" - Paper[/size]

      
 
Urlryn
Spieler



Send an Email to Urlryn

04.4.10 18:20

Weil die Religionsgilden wählerisch sind! Dar ich mit einem meiner Chars ebenfalls in der MYR war kann ich aus erster Hand bezeugen: Die nehmen nicht jeden 2.! Und Crafty... dar ich dich für einen erwachsenen Mann halte wage ich es mal einfach auf defakto mit dir zu sprechen ohne zu fürchten daß du jetzt weinen gehst: Wer sollte denn in die Religionsgilden gehen? SO viele sind wir ja nun echt nicht mehr.

Dieser Beitrag wurde 1 mal bearbeitet, zuletzt von Urlryn am 04.4.10 um 18:20.

__________________
Bist auch du einer von denen die immer wieder auf die Menschenrechte pochen? An der Unschuldsvermutung nach der auch jedes Gericht handelt hängt?

Dann werde auch du Pirat!

Fertig machen zum ändern! HARRR!

      
 
Toram
Spieler



Send an Email to Toram

04.4.10 18:25

Weil Eyela eine Sache vergessen hat zu erwähnen.

Eine eigene Gilde kann man als Gildenführer oder mit Gesinnungsgenossen so formen und auslegen wie man will. Eigene Regeln, Ziele und Richtlinien aufstellen, etc.

Als Mitglied einer Religionsgilde muss man sich einem bestimmten Schema unterwerfen und kann nicht selber herrschen un regieren. Wink Wie das genau mit den Aufstiegsmöglichkeiten und Einflussnahme aussieht kann ich nur spekulieren, aber ich vermute mal, sie ist nicht so gross, wie wenn ich meine eigene Bude aufmache. Smile

Das ist allerdings rein spekulativ und ich denke bei den gegenwärtigen Spielerzahlen werden die vorgeschlagenen Änderungen auch nicht viel bringen.

Was ich insgesamt schade finde.

      
 
Empyrea
Spielerin

Send an Email to Empyrea

04.4.10 18:30

Urmel sei lieb zu Crafty. Ich glaube es würde helfen wenn die einzelnen Gilden mehr miteinander interagieren könnten und auch mehr in die ich nenne es mal "Weltpolitik" mit einbezogen
werden würden. Zum beispiel könnte mal ne Stellungname von der neunen Mensch-Elf-Michgilde verlangt werden auf wessen seite sie sind, der Stamm der weißen Wölfe könnte sich mal wegen irgendwas mit der Kirche zanken oder die Hm mal irgendwo Ärger bekommen weil sie Sklaverei tolerieren oder sost was...

Damit die Zugehöerigkeit zu einer Gilde auch wirklich mehr bedeutet als das Kürzel über dem Char.

      
 
Seiten (7): [1] 2 3 Nächste » ... Letzte »

 
Druckansicht · Thread per E-Mail senden · Zu Favoriten hinzufügen

Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
UO-Theme by Vespertales