Vespertales Forum

 
Angemeldet als Gast Registrieren ·  Neueste Beiträge ·  Suche ·  Startseite
  
 
Alle Foren als gelesen markieren

Vespertales Forum » Suche » Suchergebnisse

 
Seiten (2): [1] 2 Nächste » Zeige 1 bis 20 von insgesamt 33 Suchergebnissen
 
Tane J. Schattenheim von Trinsic
19.9.20 00:38 · Thread: Ein Schreiben erreicht Statthalterin Lille · Forum: Taverne
Ein Schreiben erreicht Statthalterin Lille

Scheinbar wurde dem König zugetragen, dass die Statthalterschaft in Schattental sich geändert hat, denn Frau Lille erreicht alsbald ein Schreiben mit königlichem Siegel:


Myrrdin zum Gruße, werte Frau Lille,

mit großer Freude erfuhr ich, dass Ihr Euch dem Amt der Statthalterin in Schattental gestellt habt.

Ich denke, wir sollten da noch ein paar Dinge besprechen, zumindest habe ich da noch einige Gedanken zu.

Daher würde ich mich freuen, wenn Ihr mich im Palast zu Britain aufsucht. Passend dafür wäre der erste Tag der neuen Woche zur 8. Abendstunde. Meldet Euch bei Ankunft bei Borden.

Myrrdins Segen,

*Unterschrift* Tane J. Schattenheim von Trinsic

zum Posting
 
Tane J. Schattenheim von Trinsic
24.8.20 22:32 · Thread: Ernennung Silas Wenderen zum Gärtner des königlichen Palastes · Forum: Ankündigungen
Ernennung Silas Wenderen zum Gärtner des königlichen Palastes

Aushänge am Palast kündigen an:


Hiermit sei mitgeteilt, dass Herr Silas Wenderen von nun an als Gärtner in die Dienste seiner Majestät Tane Jebor Schattenheim von Trinsic gestellt wird.


Seine Aufgaben umfassen die Pflege der Gärten und Obstbäume, Bepflanzung der Zierbeete, Anbau von Gemüse, sowie die Auswahl der Zimmerpflanzen.


Möge das Reich weiterhin gestärkt werden.


*Unterschrift* Borden,
1. Hofdiener

im Namen von seiner Majestät *Unterschrift* Tane J. Schattenheim von Trinsic

zum Posting
 
Tane J. Schattenheim von Trinsic
23.8.20 21:44 · Thread: Ein Schreiben erreicht sämtliche Offiziere der königlichen Garde · Forum: Taverne
Ein Schreiben erreicht sämtliche Offiziere der königlichen Garde

Im Namen seiner Majestät Tane Jebor Schattenheim zu Trinsic finden sich am ersten Tag der neuen Woche zur 9. Abendstunde alle Offiziere mitsamt Rüstung und Klingen an der Schmiede des Palastes ein.

Fräulein Schäfer inspiziert daraufhin die Ausstattung der Gardisten und führt notfalls Reparaturen durch.

Achtet auf die Vollständigkeit Eurer Ausrüstung!


Im Namen seiner königlichen Majestät,

*Unterschrift* Borden,
1. Hofdiener

*Unterschrift* Tane J. Schattenheim von Trinsic

zum Posting
 
Tane J. Schattenheim von Trinsic
23.8.20 21:40 · Thread: Ernennung Resi Schäfer zur Schmiedin des königlichen Palastes · Forum: Ankündigungen
Ernennung Resi Schäfer zur Schmiedin des königlichen Palastes

Aushänge am Palast kündigen an:


Hiermit sei mitgeteilt, dass Fräulein Resi Schäfer von nun an als Schmiedin in die Dienste seiner Majestät Tane Jebor Schattenheim von Trinsic gestellt wird.


Ihre Aufgaben umfassen die Instandsetzung der Rüstungen der Garde sowie der Rekruten, ebenso der Waffen der königlichen Waffenkammer.

Auch wird Fräulein Schäfer auf Bestellung neue Rüstungen und Waffen anfertigen und ist Ansprechpartnerin und Beraterin wenn es um Rüstungskonstellationen geht.

Zudem übernimmt sie die Ausbildung der Schmiedelehrlinge bei Hofe.

Möge das Reich weiterhin gestärkt werden.


*Unterschrift* Borden,
1. Hofdiener

im Namen von seiner Majestät *Unterschrift* Tane J. Schattenheim von Trinsic

__________________

zum Posting
 
Tane J. Schattenheim von Trinsic
11.8.20 21:49 · Thread: Empfehlungsschreiben für die Schmiedin Resi Schäfer · Forum: Taverne
Empfehlungsschreiben für die Schmiedin Resi Schäfer

Ein Schreiben erreicht das Fräulein Schäfer mit dem letzten Brief des Königs. Ein Versprechen des Königs wurde damit eingelöst. Geschrieben steht:



Im Namen seiner Majestät Tane Jebor Schattenheim von Trinsic, bestätigt der königliche Palast zu Britain die Eignung der meisterlichen Schmiedin Resi Schäfer.

Es gelang ihr, ein geborstenes Rapier aus einem ihr unbekannten Material im neuen Glanze erstrahlen zu lassen. Ihre meisterlichen Fähigkeiten und ihr Engagement sind beispiellos, sie ist ein Aushängeschild ihrer Zunft.

Sollte es noch Zweifel an Fräulein Schäfers großmeisterlichen Können geben, so kann die Schmiedezunft gern das neu geschmiedete Rapier seiner Majestät begutachten.

*Unterschrift* Borden,
1. Hofdiener

im Namen von seiner Majestät *Unterschrift* Tane J. Schattenheim von Trinsic

zum Posting
 
Tane J. Schattenheim von Trinsic
11.8.20 21:29 · Thread: Ein Schreiben erreicht Resi Schäfer in Löwenstein · Forum: Taverne

Es war ein wenig Ruhe eingekehrt. Der Aktenberg auf dem Schreibtisch seiner Majestät lichtete sich zwar nicht, aber er fand endlich Zeit für ein paar Briefe, die er viel zu lange aufgeschoben hatte.


Myrrdins strahlendes Licht mit euch, Statthalterin Schäfer,

seine Majestät lässt nochmals seinen Dank ausrichten für Eure herausragende Arbeit.

Ebenso möchte er sein Bedauern ausdrücken, dass ein erneutes Treffen nicht schon früher stattfand. Daher bittet er Euch nochmals in den Palast, um die Belange Eurer Statthalterschaft, sowie Euren Posten im Palast zu besprechen.

Seine Majestät würde sich am nächsten Ruhtag zur 8. Abendstunde für Euch Zeit nehmen.

Myrrdins Segen,

*Unterschrift* Borden,
1. Hofdiener

im Namen von seiner Majestät *Unterschrift* Tane J. Schattenheim von Trinsic

zum Posting
 
Tane J. Schattenheim von Trinsic
11.8.20 21:17 · Thread: Ernennung Malva Solanu zur Chefköchin des königlichen Palastes · Forum: Ankündigungen
Ernennung Malva Solanu zur Chefköchin des königlichen Palastes

Aushänge am Palast kündigen an:


Hiermit sei mitgeteilt, dass Frau Malva Solanu von nun an als Chefköchin in die Dienste seiner Majestät Tane Jebor Schattenheim von Trinsic gestellt wird.


Ihre Aufgaben umfassen die Koordination des Küchenpersonals, die Materialbeschaffung, die Aufstellung des Speiseplans für ihre Hoheiten, der Garde und des Palastpersonals. sowie die Bewirtung der Gäste des Palastes.

Ebenso obliegt ihr die Entscheidungsfreiheit der Lieferanten und Zulieferer. Küchenmägde und anderes Personal wenden sich bitte direkt an Frsu Solanu.

Möge das Reich weiterhin gestärkt werden.


*Unterschrift* Borden,
1. Hofdiener

im Namen von seiner Majestät *Unterschrift* Tane J. Schattenheim von Trinsic

zum Posting
 
Tane J. Schattenheim von Trinsic
11.8.20 21:02 · Thread: Ernennung Feliciane Schattenheim von Trinsic zur 1. Richterin Schattentals · Forum: Ankündigungen
Ernennung Feliciane Schattenheim von Trinsic zur 1. Richterin Schattentals

Aushänge im Reich verkünden:


Hiermit sei mitgeteilt, dass ihre Hoheit, Feliciane Schattenheim von Trinsic, von nun an in den Dienst der 1. Richterin zu Schattental gestellt wird.


Somit ist sie Ansprechpartner für rechtliche Belange im Bezirk Schattental.

Ebenso wird verkündet, dass Ihre Hoheit Feliciane Schattenheim von Trinsic einen Platz im Gericht des königlichen Palastes einnimmt, sofern dort ein amtierender Richter verhindert ist.

Ihrer Hoheit obliegt die Verwahrung, die Entscheidungsgewalt und die Rechtssprechung über jeden Angeklagten.

Möge das Reich weiterhin gestärkt werden.


*Unterschrift* Borden,
1. Hofdiener

im Namen von seiner Majestät *Unterschrift* Tane J. Schattenheim von Trinsic

zum Posting
 
Tane J. Schattenheim von Trinsic
16.7.20 14:57 · Thread: Palastangestellte gesucht - verschiedene Positionen vakant! · Forum: Taverne
Palastangestellte gesucht - verschiedene Positionen vakant!

Sicherlich sprach es sich auch herum, doch machte es der Palast auch offiziell:

Es waren wieder Stellen zu vergeben!


So prankte nun den einen Morgen an den Palastmauern das Pergament mit königlichem Siegel, das verkünden ließ:


Der Palast und seine königliche Majestät vergeben die Stelle des Hofmarschalls neu:

Eure Aufgabengebiete umfassen:
- Korrespondenz
- Strukturierung der Termine seiner königlichen Majestät
- Organisation des Hofstaates
- Empfang von Bittstellern und anderen Palastgästen
- Abstimmung und direkte Zusammenarbeit mit seiner königlichen Majestät
- Buchführung

Ebenso wird wieder eine Küchencheffin gesucht:

Eure Aufgabengebiete umfassen:
- Planung und Durchführung der Speisen für die königliche Familie wie auch für den Adel sowie der Garde
- Beschaffung der notwenigen Ressourcen
- Aufgabenverteilung an Küchenhilfen
- Buchführung über Ein- und Ausgaben sowie Lagerbestand

Es erfolgt eine angemessene Vergütung. Ebenso wird eine Unterkunft gestellt, falls gewünscht. Ein Reit-/Lastenpferd wird ebenso gestellt, falls gewünscht.

Interessenten wenden sich bitte an den 1. Hofdiener Borden.

Im Namen seiner königlichen Majestät,

*Unterschrift* Borden,
1. Hofdiener

*Unterschrift* Tane J. Schattenheim von Trinsic

zum Posting
 
Tane J. Schattenheim von Trinsic
16.7.20 14:41 · Thread: Ein Schreiben erreicht Resi Schäfer in Löwenstein · Forum: Taverne
Ein Schreiben erreicht Resi Schäfer in Löwenstein

Es war Ruhe eingekehrt, Mondain war besiegt, die Helden dieser Tat waren ausgezeichnet worden. Allmählich kehrte wieder Alltag ein im Palast. Und somit fiel dem jungen König sein edles Rapier wieder ein, das noch immer zerbrochen auf dem Tisch in seinem Schreibzimmer lag.

Hauptmann Kysira hatte ihm berichtet, dass das junge Fräulein Schäfer sich angeboten hatte, sich der Lieblingswaffe des Königs anzunehmen. Und mit Freude würde er dem nun nachkommen.

Er ließ Borden ein kurzes Schreiben aufsetzen, das dann auf direktem Weg zu Resi gebracht wird.



Myrrdin zum Gruße, wertes Fräulein Schäfer,

dem königlichen Palast wurde zugetragen, dass Ihr imstande seid, Euch den Bruchstücken des Rapiers seiner Majestät anzunehmen.

Somit läd Euch seine Majestät König Tane Jebor Schattenheim von Trinsic zu einer Audienz ein in den Palast ein, um alles weitere zu besprechen.

Passend dafür wäre der erste Tag der nächsten Woche, der 20. Jel, zur 8. Abendstunde. Meldet Euch bei Ankunft bei mir.

Myrrdins Segen,

*Unterschrift* Borden,
1. Hofdiener

im Namen von seiner Majestät *Unterschrift* Tane J. Schattenheim von Trinsic

zum Posting
 
Tane J. Schattenheim von Trinsic
14.5.20 21:06 · Thread: Ein Schreiben erreicht Statthalterin Eormengyth · Forum: Taverne
Ein Schreiben erreicht Statthalterin Eormengyth

Hauptmann Kysira hatte es dem 1. Hofdiener Borden berichtet, als er vom Training wiederkam und dabei Brenau passiert hatte. Dort wurde von einer neuen Statthalterin berichtet, welche wohl Eormengyth genannt wurde.

Kurze Zeit später sah man Borden dann an seinem Schreibtisch sitzen und einen Brief verfassen, den der König selbst dann später abzeichnete. Auf diesem ist zu lesen:



Myrrdin zum Gruße, wertes Fräulein Eormengyth,

dem königlichen Palast wurde zugetragen, dass Ihr zur neuen Statthalterin der Provinz Brenau gewählt wurdet.

Da Ihr im Palast noch nicht vorstellig wurdet, läd seine Majestät König Tane Jebor Schattenheim von Trinsic Euch zu einer Audienz ein.

Passend dafür wäre der 16. Orm zur 8. Abendstunde. Meldet Euch bei Ankunft bei mir.

Myrrdins Segen,

*Unterschrift* Borden,
1. Hofdiener

im Namen von seiner Majestät *Unterschrift* Tane J. Schattenheim von Trinsic

zum Posting
 
Tane J. Schattenheim von Trinsic
28.4.20 21:56 · Thread: Ernennung Phreya Crain zur Stallmagd · Forum: Ankündigungen
Ernennung Phreya Crain zur Stallmagd

Aushänge am Palast kündigen an:


Hiermit sei mitgeteilt, dass das Fräulein Phreya Crain, ansässig in Schattental, von nun in die Dienste seiner Majestät Tane Jebor Schattenheim von Trinsic gestellt wird.


Ihre Aufgaben umfassen die Pflege der Pferde des Palastes und der Gäste seiner Majestät.

Ebenso obliegt ihr die Zucht der Pferde und hat die Erlaubnis, sich dafür Rat und Unterstützung von einem Züchter aus dem Reich zu holen.


*Unterschrift* Borden,
1. Hofdiener

im Namen von seiner Majestät *Unterschrift* Tane J. Schattenheim von Trinsic

zum Posting
 
Tane J. Schattenheim von Trinsic
25.4.20 14:02 · Thread: Ein Schreiben erreicht das Fräulein Crain in Schattental · Forum: Taverne
Ein Schreiben erreicht das Fräulein Crain in Schattental

Borden hatte seine Notizen direkt zu seiner Majestät geschickt. Dieser rief ihn noch am Nachmittag zu sich und wünschte einen persönlichen Bericht.

Kurze Zeit später sah man Borden dann an seinem Schreibtisch sitzen und einen Brief verfassen, den der König selbst dann später abzeichnete. Auf diesem ist zu lesen:



Myrrdin zum Gruße, wertes Fräulein Crain,

seine Majestät König Tane Jebor Schattenheim von Trinsic läd Euch und Eure Frau Mutter in den Palast zu einer Audienz ein.

Passend dafür wäre der 2. Tag der kommenden Woche zur 8. Abendstunde. Meldet Euch bei Ankunft bei mir.

Myrrdins Segen,

*Unterschrift* Borden,
1. Hofdiener

im Namen von seiner Majestät *Unterschrift* Tane J. Schattenheim von Trinsic

zum Posting
 
Tane J. Schattenheim von Trinsic
06.5.19 15:16 · Thread: Aufruf an alle Schmiede des Königreiches · Forum: Marktplatz
Aufruf an alle Schmiede des Königreiches

Es war nun schon einige Wochen her, dass seine Majestät Tane Jebor Schattenheim von Trinsic und seine Männer in die schwierige Lage kamen, in die Gewalt von Freibeutern zu gelangen.

Der Umsicht des Kommandanten Dragun war es zu verdanken, dass der König zwar verletzt, aber lebendig diesem Martyrium entgehen konnte. Geistesgegenwärtig hatte der Gardist seinem König seine Ersatzuniform gegeben und ihm damit nicht nur den königlichen Status genommen, sondern ihn auch dem Interesse der Seeräuber entzogen.

Doch so wie Piraten nunmal waren, hatten sie Beute gemacht. So fehlten nach der Befreiung der britannischen Männer aus den Händen der Seeräuber nicht nur die goldbestickten Kleider des Königs, auch wurden den Gardisten sämtliche Waffen abgenommen, als die Freibeuter das Schiff kaperten.

Und wo die Edelstahlklingen der Gardisten schnell ersetzt werden konnte, so war es doch das königliche Rapier, das dem Monarchen schwer abging. Es war zwar kein Familienerbstück, doch war das Rapier von so herausragender Qualität und aus einem so seltenem Stahl geschmiedet worden, dass es sicherlich nirgendwo ein zweites dieser Art gab. Verziert war es mit seinen Initialien, sowie mit feinen Linien und Ornamenten, die dunkel in den Stahl gebrannt waren.

Es waren fünf Wochen vergangen, als ein exotisch aussehender junger Mann mit starken Akzent an den Hof kam und verlangte, den König persönlich zu sprechen. Dabei hatte er ein Leinenbündel, das er eng an den Leib gepresst hatte. In des Königs Arbeitszimmer offenbarte er den Inhalt des Bündesl: Das königliche Rapier. Zerborsten in fünf Teile.

Der König war hin- und hergerissen. Einerseits war er dankbar darum, dass er sein Rapier überhaupt wiederbekam, denn er hatte es nach der Kaperung für verloren geglaubt. Andererseits war es zersplittert, die einzelnen Teile dazu schartig und zermackt. Welch Gewalt wohl auf den Stahl gewirkt haben musste.

Auch wenn der Rat der Gräfin de Lavran anders ausfiel, der Entschluss des Königs war gefasst: Er wollte das Rapier reparieren lassen. Doch wer kam für solch eine Arbeit in Frage?

- Die Nordmänner, mit ihrer unbändigen Kraft, die diesen besonderen Stahl vielleicht neu formen können?
- Die Zwerge, die durch tausende von Jahren Erfahrung jedes Metall zum Schmelzen brachten?
- Die Elfen, die durch filigranes Arbeiten und Kunst bestachen?
- Oder waren es sogar die Menschen, die so vielfältig waren, dass sie übersprudelten vor neuen Ideen


So ließ der König ein Schreiben aufsetzen, dessen Abschriften auch die Elfenlande, in die rauen Nordlande und zu den Dwar nach Khazad Gathal gesandt wurde:



Der königliche Schreiber verkündet:

Seine Majestät, König Tane Jebor Schattenheim von Trinsic, sucht die besten Schmiede des Reiches und der verbündeten Völker. So gilt es, eine vormals meisterliche Klinge neu zu schmieden, ohne dass die jetzige Struktur verloren geht.

Der Hof bittet um Abgesandte jedes Volkes und hofft darauf, dass etwaige Zwiste für eine kurze Zeit beigelegt werden können, um Hand in Hand dem legendären Rapier des Königs wieder Leben einzuhauchen. Es sei versichert, dass es nich zum Nachteil der jeweiligen Schmiede und Berater sein soll.

So empfängt Euch der Diener Borden im königlichen Palast, um weiteres zu besprechen. Der König selbst wird sich daraufhin dann die Zeit nehmen, um über seine Vorstellungen zu sprechen und über die Belohnung zu verhandeln.

Für den König!

*unterzeichnet*

Goldenstein, königlicher Schreiber

zum Posting
 
Tane J. Schattenheim von Trinsic
26.4.19 16:42 · Thread: Ein Schreiben erreicht Statthalter Beldek · Forum: Taverne
Ein Schreiben erreicht Statthalter Beldek

Es war ruhiger geworden im Palast. Die Vorkommnisse der vergangenen Wochen waren wieder in den Hintergrund gerückt, die Genesung des König schritt gut voran. Und so widmete sich der Monarch wieder seinen Pflichten, zu vieles war liegen geblieben und es gab auch einiges, das ihm ein persönliches Anliegen war.

So würde Nimon Beldek folgende Zeilen lesen, wenn er das königliche Siegel brach:



Myrrdins Segen mit Euch, Statthalter Beldek,

Ihr bekleidet nun seit einigen Wochen das Amt des Statthalters zu Schattental.

Ihre königliche Hoheit Feliciane Schattenheim von Trinsic berichtete bereits positiv über Eure Amteinführung und so möchte auch seine königliche Majestät, Tane Jebor Schattenheim von Trinsic, Euch kennen lernen und läd daher zu einem Gespräch in den Königspalast zu Britain ein. Thema dieser Unterhaltung sollen unter anderem die Statthaltung und die Schattentaler Garde sein.

Im Namen des Königs möchte ich Euch den ersten Tag der Woche zur 20. Stunde als Termin vorschlagen. Ich erwarte Eure Bestätigung alsbald.

Im Auftrag des Königs,

*unterzeichnet*

Goldenstein, königlicher Schreiber

zum Posting
 
Tane J. Schattenheim von Trinsic
01.5.18 09:39 · Thread: An den König des Britannischen Reiches · Forum: Taverne

Das Schreiben erreichte Tane erst spät, denn sein Schreiber sowie Herr Rabbe waren auf Forschungsreisen. Und so blieb der Schriftverkehr wieder an ihm selbst hängen.

Dies war ein Schreiben, dass ihn nachdenklich stimmte. Erst vor kurzen hatte er Herrn Cyron gesprochen, war er doch spät Abends noch im Palast erschienen und hatte um eine Unterhaltung gebeten. Er hatte das Gespräch in guter Erinnerung, auch wenn Herr Cyron ihm nicht seine Treue geschworen hatte, so wie es eigentlich üblich war, wenn die Krone das Haupt gewechselt hatte. Aber, sei es drum, er hatte sicherlich seine Gründe für sein Handeln. Ansonsten war der Ritter ruhig und symphatisch gewesen, so wie Tane ihn in Erinnerung gehabt hatte.

Der Name Xala Anduiana war ihm zudem ein Begriff. Er hatte von der jungen Frau gehört, die in Schattental aufopferungsvoll agierte und die Stadt konnte es wahrlich brauchen, vor allem jetzt, wo sie führungslos darstand. Es wäre sicher mal interessant, sie persönlich zu sprechen.

Werte Dame Anduiana,

mit Bedauern vernahm ich Eure Nachricht über das Dahinscheiden des Ritters Cyron. So kommt doch diese Nachricht sehr unerwartet, vor allem bedenkt man das junge Alter des Paladins. So hoffe ich auf eine angemessene Beisetzung seines Körpers und auf dass Myrrdin sich seiner Seele annehmen mag.

Ich danke Euch zudem für Eure Wünsche und Gebete, doch wie Ihr sicher wisst, würde ich diese Krone nicht tragen, wenn ich nicht selbst unlängst den großen Verlust meines Vater erlitten hätte. Doch sollten wir dennoch stets weiter vorausschauen und an unser aller Zukunft denken. So wie es auch mein Vater und Ritter Cyron taten.

Überdies wäre es mir eine Freude, euch am Prontag zur 21. Stunde im königlichen Palast begrüßen zu dürfen. Ich möchte mir gern einen Überblick über die letzten Geschehnisse verschaffen.

Myrrdin mit Euch,

*sauber unterzeichnet*

zum Posting
 
Tane J. Schattenheim von Trinsic
11.4.18 14:30 · Thread: Der Tod und Neuanfang · Forum: Taverne

Es war noch früh, als Borden an die Tür des Königs klopfte und ihm ruhig und sachlich erzählte, dass ein Händler aus Britain ihm soeben mitteilte, dass der König der Dwar Thoras Timlionson Goldhammer verstorben sei und dessen Bruder Angrax Timlionson Goldhammer seinen Platz eingenommen hatte. Wie der König verschieden war, konnte nicht mitgeteilt werden. Aber so leuchtete es tane natürlich ein, dass die Audienz vor ein paar Tagen nicht eingehalten wurde. Sicher hatten die Dwar nun besseres zu tun, als über Handel zu sprechen. Schließlich war Tane erst kürzlich in der gleichen Situation gewesen.

Er zögerte nicht lange und nahm ein Pergament vom Stapel und setzte ein Schreiben auf:

Ich grüße Euch, Angrax Timlionson Goldhammer,

ich habe soeben vom schweren Verlust Eures Königs, Thoras Timlionson Goldhammer, erfahren und möchte Euch meine Anteilnahme und mein tiefstes Beileid bekunden.

Doch ich bin sicher, dass selbst ein Schicksalsschlag wie dieser das starke Volk der Dwar nicht in die Knie zwingen kann und wünsche Euch und Eurem Volk viel Kraft.

Leider hatte ich während meiner erst kurzen Amtszeit nicht das Vergnügen, Euren Bruder persönlich kennenzulernen, doch hoffe ich, dass sich dieses Versäumnis nicht wiederholt.

So würde ich mich freuen, Euch in meinem Palast begrüßen zu dürfen, auf dass sich die guten Bande unserer Völker wieder festigen mögen.

*sauber unterzeichnet*

zum Posting
 
Tane J. Schattenheim von Trinsic
18.3.18 21:36 · Thread: Zur Krönung wird geladen: · Forum: Ankündigungen
Zur Krönung wird geladen:

Schreiben werden im Reich an belebten Plätzen aufgehangen. Zudem erhalten folgende Personen persönliche Einladungen zur Krönung von Tane Jebor Schattenheim von Trinsic:

Die Statthalter von Fallen Leaf, Brenau, Skara Brae, Löwenstein und Schattental
Alle Adelige des Reiches
Laura Grendarf
Fisk Rothwald
Der König der Zwerge
Der Kalif der Nujaniden
Die Stammesoberhäupter der Nordmännischen Stämme
Marcus Adevir Grendarf
Das Elfenvolk



(25.03.2018, 20 Uhr)

zum Posting
 
Tane J. Schattenheim von Trinsic
11.3.18 12:46 · Thread: Ein Schreiben erreicht den Hofmarschall Rabbe · Forum: Taverne

Mit einem Schmunzeln hatte Tane die Zeilen überflogen, die Herr Rabbe ihm hingelegt hatte. Was sollte man von soviel Dreisitigkeit erwarten? Ein Handelsabkommen mit Vesper von seinem Vater? Niemals hätte er mit Vesper paktiert.

Dennoch nahm er sich kurz die Zeit, um ein paar Zeilen zu verfassen:

Werter Herr Rake,

ich habe leider keine Kenntnis über ein Handelsabommen, von dem Ihr behauptet, es hätte zwischen Euch und meinem Vater bestanden, weder kenne ich Euch oder Eure Handelsinstitution.

Wenn jedoch Interesse an einem Handelsabkommen mit meinem Reich besteht, so sei Eure Statthalterin Juhne zu Vesper herzlich zu meiner baldigen Krönung eingeladen, um vor mir das Knie zu beugen und ihre Treue zu schwören.

Danach können sicher Handelsabkommen und weiteres beschlossen werden.

*sauber unterzeichnet*

zum Posting
 
Tane J. Schattenheim von Trinsic
11.3.18 12:35 · Thread: Ein Brief an Tane Jebor Schattenheim von Trinsic · Forum: Taverne

Tane fand den Brief am Morgen auf seinem Schreibtisch. Er hatte bereits von den Konflikten zwischen dem Zwergenreich und dem Bezirk Löwenstein gehört. Dass es nun soweit kommen würde, hätte er jedoch nicht gedacht.

Kurzerhand verfasste er ein Schreiben:

Ich grüße Euch, Abgesandter der Zwerge, Norgrim Skaldorson Gordhdarakh,

mit Bedauern vernahm ich den Bruch der Abkommen zwischen Eurem und meinem Volk.

Erst vor kurzen empfang ich Grasam Hamoson in meinen Hallen, ich habe dieses Treffen als sehr erfolgreich in Erinnerung.

Daher möchte ich Euch zu einem Treffen im königlichen Palast einladen, um Bündnisse und Freundschaften zu festigen. Nennt mir einen Termin und ich werde Euch empfangen.

*sauber unterschrieben*

zum Posting
 
Seiten (2): [1] 2 Nächste » Zeige 1 bis 20 von insgesamt 33 Suchergebnissen
 
 

Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
UO-Theme by Vespertales