Vespertales Forum

 
Angemeldet als Gast Registrieren ·  Neueste Beiträge ·  Suche ·  Startseite
  
 
Alle Foren als gelesen markieren

Vespertales Forum » Rollenspielforen » Ankündigungen » Bündnisvertrag der Provinz Brenau und dem Königreich Khazad Gathal « Vorheriger Thread · Nächster Thread »

 
Artox
Spieler

Send an Email to Artox Add Artox to your Contact List

Bündnisvertrag der Provinz Brenau und dem Königreich Khazad Gathal 25.3.18 14:17



Erneuerther Vertragh un 27. Anes ym Wynter des Jahres 1397 zwyskhen der Provynz Brenau und dem Könygreykh Khazad Gathal

Loyalytät

§1. Dye Provynz Brenau verpflykhtet un auf yede Art von Bündnys myt den Feynden des Dwar-Reykhes zu verzykhten. Eynskhlyeßlykh aber tohrn beskhränkht auf alle bekannten Stämmhe der Skhnautzen, Goblyns, allen Häusern der Kohlfysse und den Anhänghern der Tryarkhye, sowye deren Dyener und Verbündethen.

Das Könygreykh von Khazad GAthal verpflykhtet sykh auf yede Art Bündnys myt Feynden des Brytannyskhen REykhes zu verzykhten. Eynskhlyeßlykh aber tohrn beskhränkt auf alle bekannten Stämmhe der Skhnautzen, Goblyns, allen Häusern der Kohlfysse und den Anhänghern der Tryarkhye, sowye deren Dyener und Verbündethen


$1.1. Bey tohrn Eynhaltung von Paragraph 1. Wyrd der Vertragh ungültyg


Auslyeferungsabkhommen

§2. Beyde Fraktyonen verpflykhten sykh ergryffene Verbrekher, welkhe ym Terrytoryum des jeweyls andheren wegen Straftathen gesukht werden, yn dye Gerykhtsbarkeyt des jeweyls andheren zu übergheben.

§2.1. Beyde Fraktyonen verpflykhten sykh ausgelyeferten Personen fayre Prozesse nakh gültygem Rekht zu gewähren.


Handel

§3. Das Könygreykh von Khazad Gathal sendet Händler auf den Martk von Brenau aus, welkhe dorth exklusyv myt Dwar-Gerum und Dwaryskhen Werkzeugen Handeln treiben werden.

Der Dunkelhain-Hof sendet eynen exklusyv spezyalysyerte SAatguthändhler zum Außenposthen von Khazad Gathal um dorth myt Lebensmytteln und Saatguth hökhster Qualytä zu handeln.

§4. Brenau verbyetet den HAndel von Omyngra-Erz, Omyngra-Barren und Omyngra-Waren und lyefert beskhlagnahmtes Mythryl am Außenposthen von Khazad Gathal.


Mylytärbündnys

§5. Dye Provynz Brenau unterstützht das Könygreykh von Khazad Gathal yn Hehrazeyten myt Baumateryal, vornehmlykh Holz und Lebensmytteln.

Dye Kal-Armee unterstützth dye Provynz Brenau ym Falle von Angryffen mylytäryskh.

§5.1 Der Dwarrath garantyert dafür dass alle Angryffshehra des Dwar-Reykhes gerekhtfertygt synd und den Werthen Brytannyskhen Reykhes tohrn fundmental wydersprekhen.


Naturkatastrophen

§6. Das Reykh der Dwar steht der Provynz Brenau, falls Hylfe möglykh und erbeten yst, bey natürlykhen Katastrophen beyn. Dazu zählen tohrn von Personen verursakhten Feuer, Überskhemmungen, Dürren, Orkane, Erdhbeben, Seukhen und Angryffe durkh tohrn vernunftbegabthe Wesen wye Tyere, Ynsekthen oder Untoten


Unterskhryeben und Genehmygt von


Grasam Hamoson, Rathsmytglyed & Omynom Kal'Wäkhter
Morena Dunkelhain, Statthalteryn Brenaus












Erneuerter Vertrag vom 27. Anes im Winter des Jahres 1397 zwischen der Provinz Brenau und dem Königreich Khazad Gathal


Loyalität

§1. Die Provinz Brenau verpflichtet sich auf jede Art von Bündnis mit den Feinden des Dwar-Reiches zu verzichten. Einschließlich aber nicht beschränkt auf alle bekannten Stämme der Orks und Goblins, allen Häuser der Dunkelelfen und den Anhängern der Triarchie, sowie deren Dienern und Verbündeten.

Das Königreich von Khazad Gathal verpflichtet sich auf jede Art Bündnis mit Feinden des Britannischen Reiches zu verzichten. Einschließlich aber nicht beschränkt auf alle bekannten Stämme der Orks und Goblins, allen Häuser der Dunkelelfen und den Anhängern der Triarchie, sowie deren Dienern und Verbündeten.

§1.1 Bei nicht Einhaltung von Paragraph 1. Wird der Vertrag ungültig.



Auslieferungsabkommen

§2. Beide Fraktionen verpflichten sich ergriffene Verbrecher, welche im Territorium des jeweils anderen wegen Straftaten gesucht werden in die Gerichtsbarkeit des jeweils anderen zu übergeben.

§2.1 Beide Fraktionen verpflichten sich ausgelieferten Personen faire Prozesse nach gültigem Recht zu gewähren.


Handel

§3. Das Königreich von Khazad Gathal sendet Händler auf den Markt von Brenau aus, welche dort exklusiv mit Dwar-Gerum und dwarischen Werkzeugen Handel treiben werden.

Der Dunkelhain-Hof sendet einen exklusiv spezialisierten Saatguthändler zum Außenposten von Khzad Gathal um dort mit Lebensmitteln und Saatgut höchster Qualität zu handeln.

§4. Brenau verbietet den Handel von Mithril-Erz, Mithril-Barren und Mithril-Schmiedewaren und liefert beschlagnahmtes Mithril am Außenposten von Khzad Gathal aus.


Militärbündnis

§5. Die Provinz Brenau unterstützt das Königreich Khazad Gathal in Kriegszeiten mit Baumaterial, vornehmlich Holz und Lebensmitteln.

Die Kal-Armee unterstützt die Provinz Brenau im Falle von Angriffen militärisch.

§5.1 Der Rat der Dwar garantiert, dass alle Angriffskriege des Dwar-Reiches gerechtfertigt sind und den Werten des Britannischen Reiches nicht fundamental widersprechen.



Naturkatastrophen

§ 6. Das Reich der Dwar steht der Provinz Brenau, falls Hilfe möglich und erbeten ist, bei natürlichen Katastrophen bei. Dazu zählen nicht von Personen verursachte Feuer, Überschwemmungen, Dürren, Orkane, Erdbeben, Seuchen und Angriffe durch nicht vernunftbegabte Wesen wie Tiere, Insekten oder Untoten.


Unterschrieben und Genehmigt von
Grasam Hamoson, Ratsmitglied & Omynom Kal'Wächter

Morena Dunkelhain, Statthalterin Brenaus

      
 

 
Druckansicht · Thread per E-Mail senden · Zu Favoriten hinzufügen

Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
UO-Theme by Vespertales